von Ulrich Tekniepe

Tante Emma (Tante Emma-zon)

Neulich sagt mir ein junger Fachmann für Community Management: Amazon ist der Online-Händler, der die Möglichkeiten, die heute zur Verfügung stehen, am besten nutzt.

     In dieser Feststellung kommt das Dilemma der heutigen Werbung 

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Medium Kunde

Vanity Fair = Marktplatz der Eitelkeiten. Es scheint also außer dem Marktplatz für Waren auch einen für Eitelkeiten zu geben. Oder besser: 

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Heiteres Markenmachen in den 80-ern

Es gab Zeiten, da hatten die Texter und Art Direktoren in den Agenturen Macht, Markenmacht. 

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Das Web2.0 umfasst ca. 160 Personen

Wie viele Beziehungen kann ein Mensch unterhalten? Wie groß kann ein Netzwerk sein, in dem er noch jedem anderen Mitglied gerecht werden kann?

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Psychologie, Klatsch, Nutten-Dieter und die Markenwerbung

Kaum etwas ist für Marken und Werbung wichtiger, als im Gespräch der Menschen zu sein. Das liegt daran, dass das Gespräch meist Klatsch ist. Klatsch erfüllt bestimmte Aufgaben: 

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Kreativität und die industrielle Produktion von Werbung

Viele (die meisten? alle?) Werbeagenturen haben sich Kreativität auf die Fahnen geschrieben. Was haben Sie im Sinn, wenn Sie an Kreativität im Zusammenhang mit Werbung denken?

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Natural Leadership: Präsenz und Stil

Die Marke ist kein Freund und nicht einmal „like a friend“ (Henkel). Denn die Marke ist kein Mensch und auch nicht der beste Freund des Menschen. Allmählich sehen es sogar die Markenmanager ein, die auf die Hirnforschung gewartet hatten (absatzwirtschaft 11/2007), statt dem Leben zumindest zuzusehen.

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Der alte Mann und das Gesetz

Von Al Ries („22 immutable Laws of ...“) hören wir seit Jahren dieselbe alte Leier. Konvergenz in Produktentwicklungen hat keine Chance im Markt ("The Origin of Brands"). Es gibt inzwischen so viele Ausnahmen zu dieser Regel, dass man annehmen kann, dass es die Regel nicht gibt.

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Das nächste große Thema

Global Warming, Gesundheit oder Migrationen? Worauf setzen Sie?

Weiterlesen …

von Ulrich Tekniepe

Das Rieplsche Gesetz und was von den Zeitungen bleibt

Die Zeitungen zeigen sich aktuell von den Umschichtungen in der Medienlandschaft am meisten getroffen. Andere alte Medien, vor allem TV, werden folgen. Einkommensverluste, Bedeutungsverlust. Welchen Tatsachen gilt es ins Auge zu schauen? Was ist zu tun?

Weiterlesen …